2009 habe ich das Häkeln für mich entdeckt. Was mit einem sozialen Projekt für Kinder begann, endete bei mir - wie so oft - in wunderwuschligwolligen Göttinnen. Das Muster habe ich in vielen Stunden des Ausprobierens und Aufribbelns selbst entwickelt. Jede Göttin häkle ich mit viel Liebe und bei jeder Göttin ändert sich das Muster.
Für die hohen Damen verwende ich ausschließlich und aus Überzeugung hochwertiges, handgefärbtes Dochtgarn aus der Manufaktur meiner lieben Freundin Alvara. Die Qualität spricht für sich und man fühlt die Liebe, die hinter jeder Färbung steht. Eine besondere Göttin sollte auch aus einem besonderen Garn geschaffen werden! :-) Das Garn besteht aus reiner Schafswolle. Für die Füllung verwende ich ebenfalls reine, kardierte Schafswolle - teilweise in Farbe des Garns. 
Jede Venus ist ein Unikat mit einer eigenen Geschichte. Geboren wurden sie im Sturm an einer Steilküsten in Dänemark, zu Litha im Kornfeld, in der Dunkelheit eines Hünengrabes, auf der Liebesinsel in Reinfeld unter den Augen der Krähengöttin, an besonderen Orten zu besonderen Zeiten - jede erfüllt mit Magie.

 

Ich heiße Anna-Lena und bin eine naturspirituelle Kunsthandwerkerin, die voller Wertschätzung, Respekt und Dankbarkeit mit den Geschenken von Mutter Erde arbeitet. Ich filze, schnitze, male, nähe, häkle, töpfere und noch eine ganze Menge mehr und am liebsten Göttinnen.
Auf meiner privaten Seite "Seelengöttin" möchte ich Dir einige meiner künstlerischen sowie schriftstellerischen Arbeiten vorstellen.